Das Potenzial von Technologien, die im Ingenieurwesen eingesetzt werden: 3D Echtzeit-Rendering. Worum handelt es sich? Welche sind die Vorteile? Finden wir heraus, was amerikanische und europäische Architekten, durch die Ergebnisse einer Umfrage, denken

Das 3D Echtzeit-Rendering besteht aus Bildern oder Animationen, die so schnell wiedergegeben werden, sodass der Endbenutzer nicht wahrnimmt, dass ein Computer Zeit benötigt, um diese zu berechnen.

Dabei ist eine der wichtigsten Herausforderungen für 3D-Visualisierungstechnologien: Maßnahmen zu vereinfachen und Entscheidungen zu treffen.

Bis vor kurzem, reichte ein Bild, um ein Architekturprojekt vorzustellen. Wenn man in diesem Sinne weiterdenkt, werden viele Möglichkeiten ausgeschlossen, die Technologien des Echtzeit-Renderings bieten.

Architektonischer Entwurf und Echtzeit-Rendering

Architektonische Renderings basieren auf Bildern und Videos und haben nun ihre volle Reife erreicht: Es ist Zeit, uns gegenüber neuen Zielen zu öffnen.

Die durchschnittliche Bildqualität ist mittlerweile, für jede Software zugänglich. Deshalb ist der Markt nicht bereit, weitere Kosten für eine qualitativ hochwertigere Verarbeitung zu tragen, um Ergebnisse zu erzielen, die bestenfalls nur von wenigen Insidern wahrgenommen werden würden.

Da die Videos mit teilweisen hohen Kosten verbunden sind, konnten diese, nie wirklich als Präsentations- oder Verkaufstool eingesetzt werden.

Von hier aus die Voraussetzungen für einen radikalen Wandel: das „Rendering 2.0„.

3D Echtzeit-Rendering-und Beispiele

Die Leistungsfähigkeit von PCs, Tablets und Smartphones ermöglichen, Projekte in Echtzeit zu entwickeln und darzustellen, indem Softwares verwendet werden, deren Funktionen auf diesen Gebrauch zugeschnitten sind.

Der Vorteil: die Möglichkeit, den Kunden ein Modell zur Verfügung zu stellen, welches in Echtzeit visualisiert und bearbeitet werden kann. Darüber hinaus ist das 3D Echtzeit-Rendering in allen erdenklichen Lichtverhältnissen visualisierbar, mit realistischen Vegetations- und Umgebungselementen, in dem auch Animationsfiguren eingefügt werden können, um Dimensionen und Proportionen zu bewerten.

 

Downloaden und testen Sie kostenlos Edificius, die 3D BIM-Software für den architektonischen Entwurf, mit integriertem Echtzeit-Rendering

Auf einem Markt, in der die traditionelle Werbung verschwindet und die Bedeutung des digitalen Marketings exponentiell zunimmt, ist 3D Echtzeit-Rendering eine hervorragende Ressource, zur Erstellung ansprechender und potenzielle Webinhalte.

In der Tat ist es möglich, mit gleichen Kosten eines traditionellen Renderings, eine Umgebung zu erstellen, die der Kunde auf praktisch jeder Plattform oder Gerät erforschen kann und die Möglichkeit hat, diese auf seiner Website oder auf sozialen Plattformen zu teilen.

Das 3D Echtzeit-Rendering reduziert nicht nur lange Wartezeiten des Endergebnisses, sondern ermöglicht beispielsweise, auch Architekten, Beurteilungen vorzunehmen, die bis heute nicht möglich waren: Stakeholder-Meetings, wo Projekte sofort überarbeitet werden können, Virtual-Reality-Touren und andere interaktive Präsentationen.

Um die Ideen und Entscheidungen der Real-Time Revolution besser zu verstehen, teilen wir eine von Unreal Engine (von Epic Games entwickelte Grafik-Engine) in Auftrag gegebene Studie, die von Forrester Consulting, einem führenden amerikanischen Beratungsunternehmen, durchgeführt wurde. AEC-Experten in den USA und im Vereinigten Königreich wurden zu ihrer Meinung über Echtzeit-Rendering befragt.

Die Ergebnisse dieser Umfrage waren vorhersehbar, teilweise aber auch überraschend.

Downloaden Sie hier, die Umfrage von Forrester Consulting für Unreal Engine, mit dem Thema Echtzeit-Rendering

Umfrage über 3D Echtzeit-Rendering

3D Echtzeit-Rendering-Detail-Rendering

Architekten, die Fragen zum Gestaltungsprozess beantworteten, haben:

  • 95%, angegeben, daran interessiert zu sein, 3D Echtzeit-Rendering-Lösungen als Möglichkeit zu nutzen, um Feedback zu erhalten und Designs mit Real-Time-Rendering-Feedback von Kunden zu bearbeiten
  • 30%, angegeben, die Planungszeit mit der 3D Echtzeit-Rendering-Technologie verkürzen möchten, was zu einem starken Ansporn, für die Einführung darstellt
  • 81%, angegeben, ein sofortiges Interesse am 3D Echtzeit-Rendering zu haben
  • 59%, angegeben, dass geplant wird, innerhalb der nächsten 12 Monate die Technologie anzuwenden.

Warum 3D Echtzeit-Rendering anwenden?

Viele der Befragten waren besorgt über den hart umkämpften Markt, wovon 65% angaben, dass die Zeit für die Erstellung hochauflösender, fotorealistischer Bilder reduziert werden müsse.

Da die Rechenleistung heute in der Lage ist, virtuelle und erweiterte Realität zu verwalten, sind 83% der Befragten, daran interessiert, Wege zu finden, AR oder VR zur Problemlösung einzusetzen.

Fachleute des Architectural Visualization sehen auch die Vorteile an Real-Time-Technologie bei der Verwaltung von Big Data für Anwendungen wie Kartierung mit GIS und Kostenanalyse.

Hindernisse für die Einführung der Real-Time-Technologie

Aus dieser Analyse geht hervor, dass: 42% der Befragten, die Softwarekosten als Hindernis in der Einführung der Echtzeit-Technologie sehen.

Die Antwort scheint auf einem grundlegenden Missverständnis zu beruhen, dass 3D Echtzeit-Rendering teure Tools erfordert; da Echtzeit-Renderings bereits als Features in BIM-Architekturdesign-Softwares inbegriffen sind.

Ein weiteres Anliegen von 30% der Befragten betrifft den Zeit- und Kostenaufwand, welche für die Schulung der Mitarbeiter für das Erlernen der „Echtzeit“-Technologien erforderlich wäre.

3D Echtzeit-Rendering-Projekt eines Museums VitraHaus-BIM-Software-Architektur-Edificius

Vorteile

Neben den offensichtlichen Vorteilen einer schnelleren Einwirkung des Entwurfs und der Fähigkeit, ansprechende Erlebnisse für die Kunden zu erzielen, bewirkt die Einführung der Echtzeit-Technologie auch eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit.

Laut 62% der Befragten sind Mitarbeiter kreativer, zufriedener und freuen sich, mit den neuesten Technologien zu experimentieren und neue künstlerische Möglichkeiten zu entdecken.

Die Zukunft liegt im 3D Echtzeit-Rendering

Da großes Interesse rund um das Real-Time-Rendering besteht, wird es nicht lange dauern, bis das traditionelle Rendering ersetzt wird. Man kann voraussehen, dass in Zukunft die Anwendung des Real-Time Renderings, vom Kunden selbst angefordert wird, bevor dieser das Projekt unterzeichnet, um das eigene Projekt in Virtual-Reality zu visualisieren.

Miit allen heute zur Verfügung gestellten Möglichkeiten, ist es nun Zeit, zu starten!

Downloaden und testen Sie kostenlos Edificius, die 3D BIM-Software für den architektonischen Entwurf, mit integriertem Echtzeit-Rendering