Die berühmte Villa Casa Roncero, mit einer BIM-Software modelliert. Das Projekt von ALT Arquitectura: mit Edificius erstellte Videos und Renderings

Casa Roncero. San Sebastian de losReyes, Madrid.

“Die Schwerkraft ist immer bei uns. Sie modelliert und verwandelt unseren Lebensraum. Einige sagen, dass Architektur Schwerkraft ist. Der Mensch hat jedoch die Macht, dagegen zu rebellieren”.

Aus dieser Grundidee wurde Casa Roncero geboren, eine Villa von San Sebastian de losReyes Madrid; die vom Architekten Ángel Luis Tendero Martín, besser bekannt als Alt arquitectura, entworfen wurde.
In diesem Haus wurden Ideen ausprobiert, die Topologie, Raumbegrenzung und das Gefühl von Schwerelosigkeit miteinander verbinden.

Typologie: Casa Roncero

Das Grundstück, auf dem sich die Casa Roncero erhebt, ist sehr steil, groß und rechteckig. Der Zugang von der Hauptstraße befindet sich auf einer der kürzeren Seiten. Zur Optimierung des Bereichs und um eine maximale Gartenfläche zu erhalten, wurde beschlossen, der Villa eine lange und schmale Form zu geben, mit Ausrichtung auf der längeren Seite. Auf diese Weise ergeben sich zwei Ebnen, die jeweils einen eigenen Zugang besitzen: den oberen für Fahrzeuge und den unteren für Fußgänger.

Ansicht Nordwest - Casa Roncero

Ansicht Nordwest – Casa Roncero

Die Villa, von der Straße aus sichtbar, vermittelt das Gefühl, der Unebenheit des Baugrunds zu folgen und mit den Hügeln zu verschmelzen.

Raumbegrenzung: Casa Roncero

Von außen aus gesehen, möchte die Struktur keine räumlichen Bezüge geben; Linien und Materialien verbergen die realen Volumen, so dass man im Innenberiech das Gefühl einer offenen Struktur erhält.

Die volumetrische Konfiguration wurde so entworfen, um die Sinne zu täuschen, so dass man nicht versteht, wie diese Körper gehalten werden.

Schnitte - Casa Roncero

Schnitte – Casa Roncero

Das Betrachten dieser großen und schweren Betonvolumen, ohne zu verstehen wo diese sich abstützen, erzeugt ein seltsames, jedoch angenehmes Gefühl. Da die strukturellen Referenzen fehlen, ist es so, als ob innerhalb dieser Umzäunung etwas Magisches passieren würde… Schweres wird leicht.

Innerhalb der Casa Roncero gibt ein großes Glasdach das Gefühl, sich im Außenraum zu befinden, und vermittelt der Treppe zum ersten Stock eine Art Leichtigkeit.

Die Bewegung und Interaktion mit der Variabilität des Sonnenlichts lassen jeden Moment und jede Position des Hauses als einzigartig erscheinen.

Anti-Schwerkraft: Casa Roncero

Auch die beiden Stockwerke von Casa Roncero unterscheiden sich durch die widersprüchlichen und übereinstimmenden Gefühle, die sie erwecken.

Ansichten Nordost und Südwest - Casa Roncero

Ansichten Nordost und Südwest – Casa Roncero

Die Fluidität des Obergeschosses, die durch Linien und Gleichförmigkeit des Stahlbetons gegeben wird, entmaterialisiert sich in der der unteren Etage. Dank der glänzenden Edelstahl-Oberflächen reflektieren sich die Formen und Farben des Gartens. So hat man den Eindruck, dass die Natur die Gäste vom Untergeschoss bis ins Haus hinein begleitet.

Casa Roncero will durch widersprüchliche Gefühle Emotionen erwecken. Grenzen verschwinden, Innenräume mischen sich dynamisch mit Außenräumen und Schweres wird leicht.

Casa Roncero mit einer BIM-Software modelliert: Edificius

Um das Projekt von Casa Roncero mit der BIM-Software Edificius zu erstellen, beginnen wir mit der Definition der Außenbereiche mittels spezieller Funktionen für die Baugrundmodellierung. Wir verfügen über verschieden Funktionen, wie z.B. Höhenlinien, Erdbewegung usw. Ausserdem bestehet die Möglichkeit, mittels des Google Maps® Importer von Edificius die Vermessungsfläche zu identifizieren und mit einenm einfachen Mausklick das Höheprofil direkt aus Satelliten-Fotos oder Höhhendaten von Google Maps® wieder aufzubauen.

Zur Erstellung unseres Modells gehen wir von unsern Projekt-Plänen aus, die mittels CAD in .dwg Format realisiert wurden. In diesem Fall werden wir die BIM-Objekte nicht frei einfügen, sondern die Erkennungsfunktionen der Formate “.dwg” (oder “.dxf”) verwenden, um die Gebäudehülle zu definieren. Wir können verschiedene Objekte wie Stützen, Träger, Umgrenzungsmauern, Trennwände, Decken, Treppen, Einrichtungen usw. einsetzen.

Durch die Wahl von 3D-Materialien und Blöcke aus der Bibliothek der BIM-Objekte können Details definiert werden, die durch das Rendern hervorgehoben werden.

Außerdem kann man mittels des bereits in Edificiur integrierten Real Time Rendering in Echtzeit die Gültigkeit verschiedener Entwurfsentscheidungen überprüfen und diese gegebenenfalls ändern.

Klicken Sie hier zum Download von Edificius, der Software für den architektonischen BIM-Entwurf