Die Erstellung eines Bauzeitenplans bringt die Bewertung und Nachverfolgung verschiedener Aspekte eines Projekts mit sich. Mit Verwendung einer Software ist dies viel einfacher, sehen wir wie

Der Bauzeitenplan ist für jeden Techniker der Bauindustrie von grundlegender Bedeutung, sowohl in der Vorentwurfsphase als auch in der Ausführungsphase. Alle Projekte, auch die kleinsten, müssen einen Bauzeitenplan haben, mittels dem die Planung der Tätigkeiten in ihren wesentlichen Aspekten wie Reihenfolge, Zeit und Kosten grafisch darstellt ist

Es gibt viele Softwares, die dabei helfen können, einen Bauzeitenplan zu erstellen, aber nur wenige ermöglichen es auf einfache und vor allem schnelle Weise.

Einen Bauzeitenplan in wenigen Minuten erstellen

 

Wir starten mit Verwendung der Toolbar, um unseren Bauzeitenplan zu erstellen.

Zunächst ist es notwendig, das Dokument in verschiedenen Gruppierungen in Bezug auf die Arbeitsphasen zu strukturieren.
Dann macht man weiter und fügt eine neue Aktivität hinzu. Diese kann mit Tarif, Beschreibung und Gesamtmenge detailliert werden.

Jetzt können wir die Verarbeitungen auf dem Gantt von PriMus KRONO grafisch verwalten.

Für jeden Zeitraum einer Tätigkeit, die in den Zeitplan eingefügt wird, definieren wir auch analytisch Dauer und Menge. Wir können außerdem eine unterschiedliche Produktivität für Zeiträume der gleichen Tätigkeit verwalten.

Aus dem Bauzeitenplan können wir automatisch die Liste der Tätigkeiten erhalten.

Bei korrekter Analyse der verschiedenen Tätigkeiten können auch die Ressourcen visualisiert werden, aus denen diese bestehen.
Es können außerdem Variablen einfüget werden! Zum Beispiel kann die Dauer der Tätigkeit durch Angabe der täglichen Verfügbarkeit der benötigten Ressource bestimmt werden.

Um die gewünschte Struktur des Zeitplans zu erhalten, organisieren wir die verschiedenen Aktivitäten und Gruppierungen.
Durch Verknüpfung der Tätigkeiten können kritische Verlaufe definiert werden, um den Finanzplan in der Entwurfsphase zu erhalten.
Im gleichen Dokument kann auch der Bauzeitenplan der Ausführungsphase verwaltet werden.
Nun kann die ausgeführte Arbeitsmenge für jeden Zeitraum oder die gesamte Tätigkeit angegeben werden.

Wir vergleichen nun den Finanzplan der Ausführungphase mit dem des Projekts und drucken sofort den Bauzeitenplan, wir erhalten die Berichte des Bauzeiten- und Ausführungsplans.
Mir PriMus KRONO verfügt men außerdem über fortgeschrittene Steuerfunktionen, um den Zeitplan zu befragen.

Wie man einen Bauzeitenplan verwaltet und personalisiert

 

Mit PriMus KRONO ist es auch möglich, verschiedene Aspekte des Bauzeitenplans zu verwalten und anzupassen, zum Beispiel die der Klimabedingungen durch spezifische Tabellen.

Man kann den Kalender programmieren, um Feier- und Arbeitstage zu bestimmen, die Zeitskala auswählen sowie einen neuen Anfangsdatum für Tätigkeiten, Zeitabschnitte oder den gesamten Zeitplan bestimmen.

Dank des Gantt-Diagramms wird es einfacher und schneller, eventuelle Arbeitsunterbrechungen graphisch zu visualisieren.
Mit PriMus KRONO verfügen wir über eine grundlegende Unterstützung für die Erstellung und Verwaltung des Bauzeitenplans.

 

Möchten Sie einen Bauzeitenplan in wenigen Minuten erstellen? Downloaden und testen Sie kostenlos PriMus KRONO