Wiedereröffnung von Bed & Breakfast

Wiedereröffnung nach Corona: Bed & Breakfast

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast mit technischem Leitfaden für die Anpassung und Eindämmung des Coronavirus mit Projektbeispiel zum Download

Sind Sie Eigentümer eines Bed & Breakfast und möchten wissen, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen? Oder wurden Sie als Techniker beauftragt die Räumlichkeiten gemäß Schutzmaßnahmen umzugestalten?

In diesem Fokus werden wir uns mit allen notwendigen Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Wiedereröffnung eines Bed & Breakfast befassen und ein Anpassungsprojekt darstellen.

Insbesondre wird Ihnen sofort folgendes zur Verfügung gestellt:

Um die 3D-Projektdatei zu verwenden, laden Sie kostenlos die Testversion von Edificius herunter und folgen Sie die angegebenen Schritte.

Dieses Bild, ist ein mit Edificius erstelltes Rendering, das die Anpassungen der B&B Zimmer veranschaulicht, wobei die Maßnahmen zur Eindämmung des Ansteckungsrisikos durch das Coronavirus als Referenz dienen.

Bild mit Perspektivische Ansicht von oben der Innenanordnung eines B&B

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast | Perspektivische Ansicht von oben

Downloaden Sie Edificius und die Projektdatei, um selbst ein Modell zu erstellen, oder verwenden dieses als Beispiel für Ihre Pläne.

Präventions- und Schutzmaßnahmen

Folgend finden Sie einige Sicherheitsmaßnahmen die empfohlen werden:

  • Körpertemperaturmessung;
  • Bereitstellung von persönlicher Schutzausrüstung;
  • Anbringen von Hinweisschildern und Broschüren;
  • In Gemeinschaftsräumen den zwischenmenschlichen Sicherheitsabstand einhalten;
  • Bereiche für die Handdesinfektion zur Verfügung stellen;
  • Den Rezeption -und Kassenbereich eventuell mit Plexiglas-Schutzbarrieren ausstatten;
  • Elektronische Zahlungen (Kontaktlose Bezahlung) bevorzugen;
  • Online-Buchungen mit automatisiertem System zum Ein- und Auschecken fördern;
  • Desinfektion der Räume nach jedem Gastwechsel;
  • Schulungs-, Informations- und Ausbildungskurse für die Mitarbeiter;
  • Sammlung von potenziell infizierten Abfällen;
  • Luftwechsel;
  • Räume neu organisieren;
  • Arbeitszeiten neu organisieren;
  • Verwaltung der Ein- und Ausgänge;
  • Zugangsmodalitäten externer Lieferanten;
  • Reinigung und Desinfektion der Arbeitsflächen und verwendeter Geräte;
  • Gesundheitsüberwachung und Schutz für besonders gefährdete Arbeitnehmer;
  • Maßnahmen zur Verhinderung eines Epidemie-Ausbruchs;
  • Umgang bei symptomatischen Personen;
  • die Benutzung von Aufzügen muss so erfolgen, dass der zwischenmenschliche Abstand gewährleistet wird und unter Verwendung einer Mundschutzmaske;
  • den Luftaustausch in Innenräumen fördern.
Bild mit Infografik der Schutzmaßnahmen gegen Coronavirus

Infografik mit Schutzmaßnahmen COVID-19

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast: technischer Leitfaden zur Anpassung

Dieser Artikelabschnitt richtet sich an Technikern, welche für die Eindämmung des Ansteckungsrisikos von COVID-19 in Unterkunftseinrichtungen verantwortlich sind.

Downloaden Sie die Datei des zur Verfügung gestellten BIM-Modells, um es als Beispiel für die Neuorganisation der Räume zu verwenden.

Um das BIM-Modell zu öffnen, downloaden Sie kostenlos die Testversion von Edificius.

Um die Umgebungen eines Bed & Breakfast bestmöglich zu organisieren und konsequent die Ansteckungsgefahr durch COVID-19 zu mindern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Eingänge: wo die Möglichkeit besteht, ist es ratsam differenzierte Eingangs- und Ausgangswege vorzusehen und einen zwischenmenschlichen Sicherheitsabstand zu gewährleisten;
  2. Zonen für die Händedesinfektion: Es sollten mehrere Händedesinfektionsspender angebracht werden die für die Kunden als auch für Mitarbeiter zur Verfügung stehen;
  3. Bereich zur Körpertemperaturmessung: Planen Sie einen Bereich möglicherweise in der Nähe des Eingangs, welcher der Körpertemperaturmessung gewidmet ist;
  4. Raum für die Isolierung potenziell infizierter Personen: Wenn möglich, sollte ein Raum für die Isolierung von Personen vorgesehen werden, die Symptome im Zusammenhang mit COVID-19 aufweisen;
  5. Interne Bewegungswege: Nehmen Sie in Betracht obligatorische Wege vorzusehen die mit auf Fußboden angebrachten Streifen den zu befolgenden Weg anzeigen, um den Mindestabstand einzuhalten;
  6. Kassen-/Empfangsbereich: dieser Bereich sollte die Sicherheit sowohl der Mitarbeiter als auch der Kunden durch den Einsatz von Schutzbarrieren (z.B. aus Plexiglas) gewährleisten;
  7. Gemeinschaftsräume: Die Verwaltung dieser Räume (sowohl innen als auch außen) sollten so organisiert werden, dass der Sicherheitsabstand eingehalten und eine Überfüllung vermieden wird;
  8. Luftaustauschsysteme: Es sollte sichergestellt werden, dass in allen Umgebungen ein korrekter Luftwechsel durch natürliche und/oder Zwangsbelüftung gewährleistet ist. Filter der Klima- oder Lüftungsanlage sollten angepasst werden, um die Ansteckungsgefahr zu begrenzen;
  9. Speisesaal: Wenn Unterkunftseinrichtung über einen oder mehrere Speisesäle verfügt, lesen Sie die Hinweise, die bereits im Artikel Wiedereröffnung von Restaurants mit Umgestaltungen und technischen Leitfaden.

Fallstudie: Anpassungsprojekt für ein Bed & Breakfast

Nachdem wir die verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen analysiert haben, die für die Neuorganisation der Umgebungen zu beachten sind, beschreiben wir nun einen praktischen Fall, den Sie als Beispiel für Ihr Projekt verwenden können.

Die Bestands-Situation

Nehmen wir an, dass der Grundriss unserer Struktur rechteckig ist und sich auf einer Fläche von ca. 11,50 m x 13,50 m entwickelt.

Der Eingang befindet sich auf der Westseite des Gebäudes und dient gleichzeitig als Empfangs- und Filterbereich zwischen den Zimmern des Eigentümers und Gemeinschaftsbereich der Gäste.

Vom Gemeinschaftsraum aus, wo auch die Küche angeordnet ist, hat man Zugang:

  • auf den Außenbereich, der zum Entspannungs- und als Aufenthaltsbereich dient;
  • zum Gang, der die verschiedenen Gästezimmer verbindet.

Diese Gästezimmer sind auf der Ostseite des Gebäudes platziert, um das morgendliche Sonnenlicht zu nutzen. Jedes Zimmer ist mit einem Badezimmer und Balkon ausgestattet, wodurch der Service und die Qualität verbessert wird.

Im nördlichen Teil des Gebäudes befindet sich der Schlafbereich und Badezimmer des Eigentümers.

Bild mit Grundriss der Bestands-Situation eines B&B

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast | Grundriss der Bestands-Situation

Das Anpassungsprojekt

Für die Wiedereröffnung des Bed & Breakfast, wurden die Räume wie folgt neu organisiert.

Bild mit Grundriss der Planungs-Situation eines B&B

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast | Grundriss der Planungs-Situation

Eingangs-/Empfangsbereich

Im Eingangsbereich wurde folgendes hinzugefügt:

  • ein Tisch, als Ablage für Desinfektionsgel, Einweghandschuhe und Temperaturmessgerät:
  • einen Abfallbehälter für gebrauchte Masken und Handschuhe;
  • einen zusätzlichen Spender zur Handdesinfektion;
  • an der Wand angebrachte Hinweisschilder, der zu befolgenden Regeln.

Da dieser Bereich auch als Empfangsbereich genutzt wird, wurde eine Schutzbarriere aus Plexiglas mit einer Öffnung an der Basis angeordnet, um die Zahlungen zu erleichtern.

Außerdem wurde auf dem Fußboden ein 10 cm breiter Streifen angebracht, um den Pfad anzugeben und den Sicherheitsabstand einzuhalten.

Bild mit Rendering des Eingangsbereich eines B&B

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast | Mit Edificus erstelltes Rendering

Gemeinsamer Innenbereich

Im Gemeinschaftsraum wurde der Tisch für acht Personen durch einen kleineren Tisch für zwei Personen (die maximale Anzahl von Gästen pro Raum) ersetzt.

Es wurde außerdem auch das Sofa mit Couchtisch und Fernseher entfernt, um zu vermeiden, dass Personen aus verschiedenen Zimmern sich gleichzeitig im Raum aufenthalten. Diese Wahl hat auch dafür gesorgt mehr Platz für die Sicherheitsabstände zwischen den am Tisch sitzenden Personen zu schaffen und um die angegebenen Pfade zu folgen.

Auch in diesem Bereich wurden Händedesinfektionsspender und Informationsschilder vorgesehen.

Bild mit Rendering des Gemeinschaftsbereich eines B&B

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast | Mit Edificus erstelltes Rendering des Gemeinschaftsbereichs

Gemeinsamer Außenbereich

In diesem Bereich wurde der Tisch mit vier Sitzplätzen und der Sessel mit Couchtisch entfernt.

Die neue Anordnung sieht folgendes vor:

  • drei Tische;
  • zwei Sitzplätze pro Tisch.

Die jeweiligen Tische wurden 1,50 m voneinander getrennt und ermöglichen es den Gästen, den Außenbereich in Sicherheit genießen zu können.

Für eine zusätzliche Hygiene und Sicherheit, wurden auch hier, Händedesinfektionsspender und Informationsschilder vorgesehen.

Bild mit Rendering des externen Gemeinschaftsbereich eines B&B

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast | Mit Edificus erstelltes Rendering des externen Gemeinschaftsbereichs

Flur

Der zu den verschiedenen Räumen führende Flur, wurde entlang des gesamten Wegs mit Händedesinfektionsspender und Informationsschilder ausgestattet.

Bild mit Rendering das die Anordnung des Flurs eines B&B darstellt

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast | Mit Edificus erstelltes Rendering des Flurs

Wiedereröffnung von Bed & Breakfast – Video: Leitfaden für die Anpassung und Eindämmung des Coronavirus

Architektonisch

Hier visualisieren Sie, wie das Bed and Breakfast mit Hilfe Edificius, die BIM-Software für den architektonischen Entwurf, umgestaltet wurde.

Support-Material zum kostenlosen Download

Downloaden Sie kostenlos das gesamte Material, dass Sie bei der Reorganisation eines B&B mit Maßnahmen zur Eindämmung des Ansteckungsrisikos von COVID-19 unterstützen kann.

Projektdatei

Mit Edificius erstelltes 3D-Projekt

Folien

Hier die Folien mit den Richtlinien und Empfehlungen die bei der Wiedereröffnung Ihres B&B zu beachten sind.