Home » CDE und kollaborative Plattformen » Der endgültige Leitfaden zum BIM PMP (Project Management Plan)

BIM PMP

Der endgültige Leitfaden zum BIM PMP (Project Management Plan)

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Projekt Management mit unserem umfassenden Leitfaden zum BIM Project Management Plan optimieren können. Lernen Sie, Ihren BIM PMP für ein erfolgreiches Projekt zu entwickeln, zu verwalten und anzupassen

Einführung in den BIM Project Management Plan (PMP)

Das Building Information Modeling (BIM) Project Management Plan (PMP) bildet das Rückgrat für ein effizientes und koordiniertes Bau Projekt Management. Dieser Artikel erforscht ausführlich, was der BIM PMP ist, seine Bedeutung und die Schlüsselkomponenten, die seinen Erfolg definieren. Entdecken Sie, wie dieses fundamentale Dokument Erwartungen klärt, Zusammenarbeit verbessert und einen reibungslosen Workflow vom Anfang bis zum Ende des Projekts sicherstellt. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über eine BIM-Project Management-Software, die Sie bei einer besseren Planung und Kontrolle des BIM-Prozesses unterstützen kann.

Was ist ein BIM PMP?

Ein BIM Management Plan ist ein offizielles Dokument, das die Ausführungs-, Überwachungs- und Kontrollmodalitäten eines Projekts im Zusammenhang mit BIM festlegt. Sein Hauptzweck besteht darin, die gegenseitigen Erwartungen der Teammitglieder zu klären: Es bestimmt, wer was, wie und wann zu tun hat.

Der Building Information Modeling (BIM) Project Management Plan (PMP) ist ein entscheidendes Dokument, das als umfassende Informationsquelle für das BIM-Management eines Projekts dient. Dieses strategische Werkzeug soll Teams durch alle Phasen von der Konzeption bis zur Bauausführung und zum Abschluss führen. Es ist nicht nur eine Ergänzung zur Projektdokumentation, sondern ein Grundpfeiler für effizientes und koordiniertes Management.

Phasen des BIM-Prozesses

Phasen des BIM-Prozesses

Bedeutung des BIM PMP

Die Einführung eines BIM PMP stellt sicher, dass alle Teammitglieder auf die Ziele und Methodologien des Projekts ausgerichtet sind. Es fördert die Zusammenarbeit, verbessert die Qualität und Genauigkeit von BIM-Modellen und stellt sicher, dass Informationen für alle Beteiligten aktualisiert und zugänglich sind.

Schlüsselkomponenten des BIM PMP

Referenzdokumente und ihre Rolle

Der BIM PMP integriert eine Vielzahl von Referenzdokumenten, von denen jedes eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Leitlinien und Standards für das Projekt Management spielt. Diese Dokumente umfassen Richtlinien für die Modellierung, Datenstandards und Kommunikationsprotokolle.

Struktur und wesentliche Inhalte

Die Struktur des BIM PMP ist systematisch und umfassend und deckt Aspekte wie Projekt-Management, Daten-Management, Arbeitsabläufe und die Zuweisung von Rollen und Verantwortlichkeiten ab. Sie enthält auch den Workflow für die Erstellung, Überprüfung und Wartung von BIM-Modellen.

Beispiel für die Datenstruktur eines BIM Management Plans in der Entwurfsphase

Hier sind die Hauptinhalte für die Erstellung eines detaillierten und strukturierten BIM Management Plans mit einer Reihe von Abschnitten und Unterabschnitten, die verschiedene wichtige Aspekte des BIM Management Prozesses abdecken können:

  1. Projektinformationen: Allgemeine Details wie Projektreferenz, Name, Adresse/Standort, Kurzbeschreibung, Kunde und eine Überprüfungstabelle.
  2. BIM-Management: Überblick über den BIM Management Plan mit Zweck, Anwendung, Entwicklung und Aktualisierung des Plans (lesen Sie auch „BIM Execution Plan (BEP): Was ist das und wofür wird es verwendet?„).
  3. Zusammenarbeitsverfahren:
    • Verwaltung kollaborativer Informationen: Strategien und Optionen für die Verwaltung von Informationen, einschließlich Standards und Verfahren;
    • Planung von Besprechungen: Arten von Besprechungen, Häufigkeit, Einberufer und Teilnehmer;
    • Treffen bezüglich der Koordination der Modelle: wie und wo diese Treffen stattfinden werden;
    • Kollaborationsressourcen: Details zu Ressourcen wie Netzwerken, Online-Kollaborationssystemen und Common Data Environments (CDE);
    • Koordinationsstrukturen: Details zu Räumen und Ausrüstungen, die für die Koordination genutzt werden.
  4. Modellierungsanforderungen:
    • Geografischer Standort des Modells: Verfahren zur Festlegung eines geografischen Bezugs;
    • Modellierungsstandards pro Disziplin: Strategien zur Festlegung von Modellierungsstandards;
    • Qualitätskontrolle des Modells: Maßnahmen und Strategien zur Qualitätskontrolle.
  5. Freigabe und Entwicklung der Modellstruktur:
    • Bibliothek von Projektobjekten: Strategien für die Einrichtung und Verwaltung der Bibliothek;
    • Protokolle für die Freigabe von Modellen: Protokolle für die Freigabe und Föderation von Modellen;
    • Übergang des Entwurfsmodell und bestehende Bedingungen: Verfahren für die Migration von Modellen vom Entwurf zur Bauausführung.
  6. Spezifische BIM-Anwendungen: Beschreibt verschiedene BIM-Anwendungen im Projekt, wie Geländeanalyse, räumliche und Gerätevalidierung, strukturelle Modellierung und Analyse und viele andere, indem für jede ein strategischer Ansatz bereitgestellt wird.
  7. Referenzdokumente: Eine Liste der im BIM Management Plan eingebetteten Dokumente zur Referenz, einschließlich spezifischer Anleitungen und Standards.

Diese Struktur kann angepasst werden, um den spezifischen Anforderungen eines BIM-Projekts gerecht zu werden und sicherzustellen, dass alle Aspekte des BIM-Managements gründlich betrachtet und dokumentiert werden.

Spezifische Inhalte des BIM-Managementplans für die Ausführungsphase

Schauen wir uns nun an, welche spezifischen Anwendungen des BIMs in der Bauphase eines Projekts sein können. Dieser Abschnitt erläutert, wie BIM in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden kann, um die Planung, Ausführung und Verwaltung verschiedener Aspekte des Bauvorhabens zu verbessern.

  1. Bauablaufplanung: Beschreibt die mögliche Verwendung von BIM zur Optimierung von Sequenz und Timing der Bauaktivitäten (BIM 4D), um die Effizienz zu steigern und Verzögerungen zu reduzieren.
  2. Modellierung der vorhandenen Bedingungen: Zeigt auf, wie BIM-Modelle die vorhandenen Bedingungen des Baustellengeländes genau darstellen können, um eine bessere Planung und die Vorbeugung von Problemen zu ermöglichen.
  3. Kostenplanung (5D): Erläutert, wie man Kostenschätzungen mit dem BIM-Modell integriert, um eine genauere und rechtzeitige Sicht auf die wirtschaftlichen Auswirkungen von Entwurfs- und Bauentscheidungen zu ermöglichen.
  4. 3D-Koordination: Schreibt die Verwendung von BIM zur räumlichen Koordination aller Bauelemente vor, um Konflikte und Fehler vor Ort zu reduzieren (Clash Detection).
  5. Planung von Bausystemen: Es werden alle Fälle identifiziert, in denen BIM bei der Planung und Optimierung von Bausystemen und -komponenten helfen kann, um die Qualität und Effizienz zu verbessern, und die digitale Fertigung von Komponenten anleitet, die in der Fabrik präzise hergestellt und dann auf der Baustelle zusammengebaut werden können, wodurch Abfall reduziert und die Effizienz erhöht wird.
  6. Planung der Baustellennutzung: Plant die strategische Nutzung des Baustellengeländes, einschließlich Zugang, Lagerbereiche und Bewegungswege, um Sicherheit und Effizienz zu verbessern.
  7. Planung von Hebevorgängen: Planen Sie kritische Hebevorgänge, z. B. für Kräne und anderes schweres Gerät, und stellen Sie sicher, dass die Vorgänge sicher und gut koordiniert sind.
  8. Verwaltung von Strukturen/Modellen in der Bauphase: gibt an, wie Modelle, die das Gebäude in der Bauphase darstellen, verwaltet und aktualisiert werden können, und stellt somit eine wertvolle Ressource für die künftige Wartung und Verwaltung des Gebäudes dar.

Zusammenarbeit bei der Entwicklung des BIM PMP

Rollen und Verantwortlichkeiten der Teammitglieder

Der Erfolg des BIM PMP hängt von der Zusammenarbeit aller Teammitglieder ab. Dazu gehören der BIM-Manager, der Projektmanager, Designberater und andere Spezialisten, jeder mit klaren Rollen, um die Integrität und Effektivität des Plans zu gewährleisten.

Der BIM-Manager ist für die tägliche Verwaltung des BIM PMP verantwortlich, während der Projektmanager als Genehmigungsbehörde fungiert. Diese Partnerschaft stellt sicher, dass der Plan realistisch, praktisch und im Einklang mit den Gesamtzielen des Projekts ist.

Bild das alle Figuren des BIM-Prozesses darstellt

BIM-Spezialisten

Entwicklungs- und Wartungsprozess: Regelmäßige Überprüfungen und Aktualisierungen

Der BIM PMP ist ein dynamisches Dokument, das ständige Aktualisierungen und gemeinsame Überprüfungen erfordert. Der Entwicklungsprozess umfasst regelmäßige Treffen, Überprüfungen und Feedback, um sicherzustellen, dass der Plan relevant bleibt und mit den Phasen des Projekts aktualisiert wird. Dies gewährleistet, dass jede Änderung im Projekt oder in der Technologie im Plan reflektiert wird und alle Teammitglieder über neue Verfahren oder Änderungen informiert sind.

Implementierung und Anpassungen des BIM PMP

Anpassung des BIM PMP an verschiedene Projektphasen

Der BIM PMP ist nicht statisch; er muss sich den verschiedenen Phasen des Projekts anpassen. Dies umfasst die Anpassung von Verfahren und Protokollen, um den spezifischen Anforderungen jeder Phase, von der Planung bis zur Konstruktion, gerecht zu werden.

Fälle von Übertragung von Autorität und Verantwortung

In einigen Phasen des Projekts kann es erforderlich sein, die Autorität bestimmter Teile des BIM PMP auf verschiedene Teammitglieder zu übertragen, wie zum Beispiel Designberater. Dies stellt sicher, dass der am besten geeignete Experte spezifische Aspekte des Plans zu kritischen Zeiten verwaltet.

Abschluss

Der BIM Project Management Plan ist entscheidend für die Realisierung moderner und komplexer Bauvorhaben. Er bietet eine klare Struktur und einen Leitfaden für alle Teammitglieder, um sicherzustellen, dass das Projekt effizient, rechtzeitig und gemäß höchster Standards abgeschlossen wird. Seine kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassungsfähigkeit machen ihn zu einem unverzichtbaren Werkzeug für alle, die im Bereich BIM und Bau-Projektmanagement tätig sind.

usBIM.project ist eine in usBIM integrierte Anwendung (bald verfügbar). Greifen Sie auf usBIM.10: Kostenlos 15 Online-Anwendungen und 10 GB Cloud-Speicherplatz