IFC-class-mapping-file

IFC class mapping file

Dank IFC class mapping file, können alle IFC-Objekte einer BIM-Authoring Software ohne Informationsverlust gelesen werden. Folgend erklären wir wie

Haben Sie die Notwendigkeit ein IFC-Modell in Ihre BIM-Authoring Software (Edificius, Revit, Archicad, usw.) zu importieren, welches alle ursprüngliche Objekte erkennt? Müssen Sie unter unterschiedlichen Authoring Softwares durch das IFC-Format, Informationen austauschen? Im Mittelpunkt dieses Fokusses steht das IFC class mapping file Konzept und wie es die Erkennbarkeit aller Objekte durch das IFC-Format ermöglicht.

Im letzten Teil des Artikels zeigen wir auch, wie Sie einige Objekte einer IFC-Datei ändern können, auch ohne eine Authoring-Software zu besitzen oder zu verwenden.

Was ist ein IFC class mapping file?

IFC class mapping ist eine Textdatei, die die von einer Authoring-Software erstellten Kategorien in den Kategorien einer anderen 3D Modellierungssoftware abbildet.

Kurz gesagt, handelt es sich, um einen Informationskonverter.

Mit dem folgendem Beispiel erläutern wir besser das Konzept: Angenommen, dass wir auf Revit eine IFC-Datei hochladen möchten, die aus Edificius, Archicad oder einer anderen BIM-Authoring Software exportiert wurde und dass wir alle vorhandenen Objekte in der nativen Revit-Datei finden möchten, benötigen wir auf jeden Fall einen Informationskonverter (IFC class mapping file). In der Praxis muss man die im IFC-Modell vorhandenen Objekte (Türen, Fenster, Decken, Wände usw.) in der Ziel-Authoring Software ohne Informationsverlust erkennen können. In diesem Fall muss eine in der IFC  (IfcDoor) vorhandene Tür, als ein von Revit-Türobjekt (Tür -Familie) erkannt werden.

Sobald die Übereinstimmungen definiert sind, erkennt die Authoring-Software die Objekte korrekt.

 

Handgezeichnete Infografik die das Konzept der IFC class mapping File darstellt

Infografik | IFC class mapping file

IFC class mapping in Edificius

Um die Übereinstimmung zwischen IFC- und Edificius-Objekte (BIM-Authoring-Software für den architektonischen Entwurf) zu erhalten, ist es notwendig, ein neues IFC-Dokument zu erstellen.

Dafür sind nur 2 Schritte notwendig:

    1. Klicken Sie auf Datei>Neu>IFC-Dokument;
    2. Wählen Sie im Dialogfeld die zu Herunterladende Datei und klicken auf Öffnen.

Edificius erkennt automatisch die IFC-Objekte, die von einer beliebigen 3D-Modellierungssoftware erstellet werden und ermöglicht nun problemlos auf der Datei zu arbeiten.

Sehen Sie sich das GIF an, um zu erfahren, wie die Übereinstimmung zwischen den IFC-Objekten und den Edificius-Objekten erzielt werden kann.

Darstellung der Schritte um ein neues IFC Dokument mit Edificius zu erstellen

Wie man ein neues IFC-Dokument mit Edificius erstellt

IFC class mapping file Revit

Um die Übereinstimmung zwischen IFC- und Revit-Objekte zu erzielen, verwendet man das IFC class mapping file.
Um ein IFC class mapping file mit Revit hochzuladen, sind 4 Schritte zu befolgen:
  1. Klicken Sie auf File>Open >IFC Options;
  2. Klicken Sie auf Load  im Dialogfeld Import IFC Options;
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Load IFC Class Mapping File, suchen Ihr IFC class mapping file, wählen es aus und klicken auf Open;
  4. Klicken Sie OK, im Dialog Import IFC Options.

Sobald Sie das (IFC class mapping file), hochgeladen haben, kann die aus jeder 3D Modellierungssoftware exportierte IFC-Datei geöffnet werden.

Darstellung mittels einer Gif um ein IFC class mapping file in Revit zu laden

IFC class mapping file in Revit laden

 

Wenn Sie eine IFC-Datei mit Revit exportieren möchten:

  1. Downloaden Sie den zusätzlichen, offiziellen und aktualisierten Komponenten „IFC 2018“ (das Jahr hängt von der Revit Version ab);
  2. Exportieren Sie die IFC-Dateit aus Revit;
  3. Klicken auf Export>IFC;
  4. Wählen Sie das Format IFC 2×3 Coordination View 2.0, wofür Revit zertifiziert ist;
  5. Blenden Sie die Elemente aus, die nicht exportiert werden sollen.

Property Mapping for IFC Import Archicad

Um die Übereinstimmung zwischen IFC- und Archicad-Objekte zu erzielen, sind folgende Schritte zu berücksichtigen:

  1. Klicken Sie auf Datei> Interoperabilität> IFC> IFC-Konverter;
  2. Wählen Sie IFC Eigenschaft oder ARCHICAD Eigenschaft.
Screenshot Archicad | mit Anzeige der Property mapping für IFC

Screenshot Archicad | Property mapping

Wenn Sie die Standardoption IFC-Eigenschaft wählen:

  • importiert die Software automatisch alle Eigenschaften der IFC-Objekte,
  • sind die Daten als IFC-Eigenschaften in verschiedenen Teilen der Softwareschnittstelle verfügbar (z. B. Suchen und Auswählen und Schemaeinstellungen der Objekt-Listen.

Wenn Sie die Option ARCHICAD-Eigenschaft wählen:

  • aktiviert sich die Zuordnungstabelle, um auszuwählen, welche Werte der IFC-Eigenschaft den Archicad-Eigenschaften zugeordnet werden sollen;
  • wird jede IFC-Eigenschaft der Liste (definiert anhand der ersten vier Spalten von links) einer Archicad-Eigenschaft des aktuellen Projekts zugeordnet;
  • werden keine neue Archicad-Eigenschaften im aktuellen Projekt generiert;
  • werden die IFC-Eigenschaften, die nicht in der Zuordnungstabelle aufgeführt sind, beim Import nicht berücksichtigt.

Wie man eine IFC-Datei mit einer kostenlosen Software öffnet und ändert

Wenn Sie eine IFC-Datei visualisieren oder ändern möchten und nicht über eine Authoring-Software verfügen, können Sie diese mit usBIM.viewer+, öffnen, dem kostenlosen Viewer, mit dem Sie eine Reihe von Funktionen direkt auf der IFC-Datei ausführen können.

Folgen Sie diese einfachen Schritte:

  • Downloaden Sie usBIM.viewer+ und istallieren es;
  • Öffnen Sie die Software und klicken auf Dokument aus IFC erstellen;
  • Wählen Sie die zu öffnende IFC-Datei;
  • Visualisieren Sie das 3D-Modell, die Objekte und Eigenschaften.

Für weitere Vertiefungen, klicken Sie hier.

Wenn Sie hingegen eine Online-Lösung bevorzugen, können Sie usBIM.browser verwenden, die kostenlose Anwendung des integrierten usBIM-Systems, mit der Sie jedes 3D-Modell visualisieren (Online-Viewer für Revit-Dateien, EDF-Viewer, OBJ-Viewer usw.) und eine Reihe von Vorgängen direkt auf dem IFC durchführen können.

usbim-viewer
usbim-viewer