Home » BIM in der Bauindustrie » Ressourcenzuweisung in der Bauwirtschaft: Bedeutung und Planung

Ressourcenzuweisung in der Bauwirtschaft

Ressourcenzuweisung in der Bauwirtschaft: Bedeutung und Planung

Die Ressourcenzuweisung ist in der Bauwirtschaft der Prozess, bei dem die Ressourcen den verschiedenen Phasen des Projekts zugewiesen werden. Hier, warum sie so wichtig ist, und einige Tipps, um sie optimal zu verwalten


Die Hauptaufgabe von Bauprojektmanagern besteht darin, das Projekt erfolgreich, termingerecht und innerhalb des Budgets abzuschließen. Ein wesentlicher Schritt im gesamten Prozess des Bauprojektmanagements ist die Ressourcenzuweisung.

Schauen wir uns gemeinsam an, worum es im Detail geht, warum es so wichtig ist und vertiefen einige Tipps, um es optimal umzusetzen!

Worum geht es bei der Ressourcenzuweisung in der Bauwirtschaft?

Der Prozess der Ressourcenzuweisung im AECO-Bereich umfasst sowohl menschliche als auch materielle Ressourcen. Im Bauprozess beziehen sich Ressourcen daher auf:

  • Arbeitskräfte,
  • Materialien,
  • Ausrüstung.

Die Ressourcenzuweisung in der Bauwirtschaft ist die Planung ihrer Verwaltung und hat zum Ziel, den Abschluss der Projektaktivitäten durch ihre effektive und effiziente Nutzung zu gewährleisten. Dieser Planungsprozess umfasst im Detail:

  • die Schätzung der Ressourcen,
  • die Beschaffung der Ressourcen,
  • die Zuweisung der Ressourcen,
  • die Überwachung der Ressourcen bis zum Abschluss des Projekts.

Eine effiziente und effektive Ressourcenzuweisung bedeutet, sicherzustellen, dass:

  • jede Phase des Prozesses mit dem qualifiziertesten Personal besetzt ist,
  • das Material stets verfügbar ist, wenn es benötigt wird,
  • Verzögerungen aufgrund fehlenden Materiallagers vermieden werden,
  • die Ausrüstung verfügbar, gewartet und einsatzbereit ist, wenn die Projektplanung es vorsieht.

Basierend auf den gerade genannten Punkten können wir uns vorstellen, dass eine richtige und rechtzeitige Ressourcenzuweisung ihrerseits Zeit- und Kosteneinsparungen mit sich bringt. Gut geschultes Personal, das auf die spezifische Bauphase vorbereitet ist, wird die effizientesten Entscheidungen treffen, und die Verfügbarkeit von Materialien und Ausrüstungen zum richtigen Zeitpunkt wird verhindern, dass dringende Maßnahmen mit daraus resultierenden unvorhergesehenen Kosten und vorübergehenden Arbeitsunterbrechungen ergriffen werden müssen.

Warum ist eine effektive Ressourcenzuweisung in der Bauwirtschaft so wichtig?

Wir haben bereits erwähnt, dass eine sorgfältig geplante und umgesetzte Ressourcenzuweisung dazu beiträgt:

  • die Ausgaben innerhalb des geplanten Budgets zu halten,
  • den Zeitplan einzuhalten,
  • die Produktivität zu maximieren,
  • die Zufriedenheit des Arbeitsteams und des Kunden zu gewährleisten.

Wenn wir genauer hinschauen, bedeutet eine effiziente Verwaltung der Ressourcen und ihre bestmögliche Zuweisung zu verschiedenen Verwendungen eine Reihe wichtiger Vorteile, darunter:

  • Effiziente Ressourcennutzung: Eine effektive Ressourcenzuweisung gewährleistet, dass diese so effizient wie möglich genutzt werden. Dies führt zu Kosteneinsparungen und einer höheren Produktivität.
  • Einhaltung von Fristen: Eine ordnungsgemäße Planung der Ressourcenverwaltung stellt sicher, dass Aktivitäten innerhalb des festgelegten Zeitraums abgeschlossen werden. Dies bedeutet, dass unangenehme und teure Verzögerungen vermieden werden.
  • Bessere Qualität des Bauprozesses und des Endprodukts: Die Zuweisung und Planung von Ressourcen kann sicherstellen, dass die richtigen Ressourcen zum richtigen Zeitpunkt verwendet werden, was zu einer Verbesserung der Qualität des Bauprozesses und des Endprodukts führt.
  • Bessere Kommunikation: Eine effektive Planung und Zuweisung von Ressourcen kann die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern und verschiedenen Beteiligten verbessern.
Vorteile einer effektiven Ressourcenallokation im Bauwesen

Vorteile einer effektiven Ressourcenzuweisung im Bauwesen

Welche Herausforderungen gibt es bei der Ressourcenzuweisung in der Bauwirtschaft?

Obwohl eine effektive und effiziente Zuweisung von Ressourcen wünschenswert ist, ist auch dieser Prozess leider anfällig für Fehler aufgrund besonders schwierigen Herausforderungen. Zu den kritischen Aspekten, auf die der Prozess des Ressourcenmanagements stoßen kann, gehören:

  • Fachkräftemangel: Fachkräfte spielen eine entscheidende Rolle für den Erfolg jedes Bauprojekts. Gerade deshalb stellt der aktuelle Mangel an spezialisiertem Personal eine der größten Herausforderungen für die AECO-Branche dar. Der Mangel an Arbeitskräften hat Auswirkungen auf das restliche Personal, das von den Projekten überfordert wird, was zu Verzögerungen und unerwarteten Kosten führt;
  • Mangel an geeigneten Werkzeugen und Tools für die Ressourcenplanung: Wir wissen, dass im Bauprozess die Anzahl der Ressourcen sehr hoch ist und die Menge der damit verbundenen Dokumente den Projektmanager vor allem dann vor große Herausforderungen stellt, wenn er nicht von der richtigen Technologie und den richtigen BIM-Project Management-Software unterstützt wird;
  • Unerwartete Bauänderungen aufgrund externer und/oder interner Variationen: Last-Minute-Änderungen gefallen niemandem und stellen auch hier eine wichtige Herausforderung in der Ressourcenzuweisung dar, insbesondere wenn er ohne spezifische Technologien verwaltet wird;
  • Mangelnde Kommunikation: Eines der Ziele des Projektmanagers ist es, die Kommunikation und Zusammenarbeit im Team zu fördern, um so eine schnelle Lösung eventueller Probleme zu gewährleisten. Auch hier stellen spezifische Softwarelösungen und kollaborative Plattformen für die AECO-Branche wertvolle Werkzeuge dar.

6 Tipps für einen effizienten Prozess der Ressourcenzuweisung

Der Prozess der Ressourcenzuweisung in der Bauindustrie ist eine ziemlich kritische Aktivität, bei der die heutigen Entscheidungen die zukünftigen Ergebnisse beeinflussen. Es ist wichtig, sich bestmöglich darauf einzustellen und vorbereitet zu sein, weshalb wir im Folgenden einige Tipps aufführen, die wir für wichtig halten:

  1. Definieren Sie Ihren Projektumfang: Bevor Sie Ressourcen zuweisen und verwalten können, müssen Sie den Umfang des Projekts bestimmen, an dem Sie arbeiten. Mit anderen Worten, es ist erforderlich, den Rahmen Ihrer Arbeit zu definieren, indem Sie die Größe, die für die Realisierung erforderliche Zeit, die Ziele jeder Phase usw. bestimmen. Nach Festlegung dieser Parameter können Sie mit dem richtigen Ressourcenmanagement fortfahren;
  2. Schätzen Sie die benötigten Ressourcen: Nachdem Sie einige grundlegende Punkte Ihres Projekts definiert haben, sind Sie in der Lage zu verstehen, welche Ressourcen benötigt werden, um es voranzutreiben. Wahrscheinlich haben Sie bereits einige von ihnen zur Verfügung, während andere gekauft oder gemietet werden müssen;
  3. Analyse der Nutzung und Verfügbarkeit von Ressourcen: Jetzt, da Sie wissen, welche Ressourcen Sie benötigen, um Ihre Projektziele zu erreichen, ist der nächste Schritt, herauszufinden, welche davon Ihnen bereits zur Verfügung stehen, und sicherzustellen, dass sie zum Zeitpunkt des Bedarfs nicht bereits für andere Arbeiten eingesetzt sind;
  4. Erstellen Sie einen Plan für die Ressourcenzuweisung: An diesem Punkt kommt der umfangreichste Schritt, dank der Informationen, die Sie in den vorherigen Schritten gesammelt haben. Sie können einen Plan zur Ressourcenzuweisung sowie die entsprechenden Kosten, die Menge, die erforderliche Zeit und wann Sie sie benötigen, erstellen. Nachdem dieser Plan skizziert ist, ist es immer ratsam, eine zusätzliche Überprüfung basierend auf dem Umfang der Arbeit durchzuführen und sicherzustellen, dass alles korrekt ist;
  5. Verfolgen Sie die Ressourcen Ihres Projekts: Nachdem der Plan der Ressourcenzuweisung erstellt wurde, muss dieser überwacht werden. Projektänderungen sind immer möglich, und auf solche Änderungen muss zwangsläufig eine Anpassung der entsprechenden Ressourcen folgen;
  6. Verwenden Sie Berichte über Ressourcenzuweisung: Diese Berichte sind eines der Instrumente zur Überwachung Ihrer Planung. Sie sind nützlich, um beispielsweise sicherzustellen, dass die Ressourcen tatsächlich verfügbar sind, wenn sie benötigt werden, und dass das Arbeitsteam weder überlastet noch untätig ist.
6 Tipps für eine effiziente Ressourcenallokation im Bauwesen

6 Tipps für eine effiziente Ressourcenzuweisung im Bauwesen

Welche Tools sollten für eine effiziente Ressourcenzuweisung im Bauwesen verwendet werden?

In einem der vorherigen Absätze haben wir gesehen, wie der Mangel an geeigneten Technologien und spezifischen Softwarelösungen eine Herausforderung für eine effiziente Ressourcenzuweisung darstellen kann, die wiederum die Implementierung spezifischer Werkzeuge erfordert. Dazu gehören:

  • Ressourcenzuweisungsmatrix: Dieses Instrument, ähnlich wie die Konfliktmatrix, ist eine Tabelle, die einen Überblick über die Projektressourcen bietet und somit hilft, mögliche Engpässe oder Ungleichgewichte rechtzeitig zu identifizieren;
  • Ressourcenaufschlüsselungsstruktur (RBS): Dies ist ein hierarchisches Diagramm der für das Projekt benötigten Ressourcen und umfasst alles, von Arbeitskräften über Materialien bis hin zu Ausrüstungen;
  • Gantt-Diagramme: Dieses Instrument stellt eine einfache Möglichkeit dar, die Projektaktivitäten und die erforderlichen Ressourcen abzubilden. Dank Gantt-Diagrammen können Sie die Ressourcen über einen Zeitplan des Projekts hinweg sehen und zuweisen, sodass Sie genau wissen, wann und wie lange Sie sie benötigen;
  • Spezifische Projektmanagement-Software: Auch hier ist die Technologie in vielen Aktivitäten der AECO-Branche unerlässlich. Die Verwendung von Management-Softwarelösungen sowie die Implementierung von BIM sind einer der effizientesten Wege, um das Projekt integriert und effizient zu verwalten.

Nach diesem Überblick über den Prozess der Ressourcenzuweisung und nachdem wir gemeinsam gesehen haben, wie wichtig der Einsatz spezifischer Werkzeuge für den Erfolg dieses entscheidenden Verwaltungsschritts ist, kann ich Ihnen nur raten, kostenlos eine Projektmanagement-Software auszuprobieren und selbst den Unterschied in den Ergebnissen zu bewerten. Sie werden nicht zurückblicken!

 

usbim-project
usbim-project