Home » BIM in der Bauindustrie » Sheddächer: Einsatz und Vorteile von Sägezahndächern

Sheddächer

Sheddächer: Einsatz und Vorteile von Sägezahndächern

Wann sollte man sich für Sheddächer entscheiden, welche Vorteile und Einsatzmöglichkeiten sie bieten, wie man sie konstruiert und gleichzeitig die Integration der Photovoltaik optimiert


Sheddächer, gekennzeichnet durch eine einseitig geneigte Schicht, verleihen nicht nur dem Design von Gebäuden einen zeitgemäßen Touch, sondern bieten auch eine Reihe praktischer Vorteile, die sie zu einer beliebten Wahl in vielen Bauanwendungen machen.

Gemeinsam werden wir herausfinden, was Sheddächer sind, ihre Vorteile, das Design und die häufigsten Anwendungen.

Außerdem können Sie ein Video sehen, das Ihnen zeigt, wie Sie praktisch mit einer BIM-Software für die Architekturmodellierung arbeiten, um das für Ihren Fall geeignete Dach zu realisieren.

Von oben betrachtet ein Schuppen-Dächer

Von oben betrachtet ein Schuppen-Dach

Was sind Sheddächer

Sheddächer, auch bekannt als „Sägezahndächern“, sind eine ideale architektonische Lösung, um den Eintritt von Tageslicht in große Räume zu fördern. Diese Art von Dach basiert auf einem System natürlicher Beleuchtung, bei dem der Abstand zwischen den transparenten Elementen maximal zweieinhalb Mal die Höhe des Raums betragen sollte.
Das Grundprinzip eines Sheddachs besteht darin, eine einseitig geneigte Schicht zu verwenden, die sich von einem Ende zum anderen der Struktur erstreckt und ein Profil ähnlich einem geneigten Dach erzeugt. In der Regel ist die transparente Oberfläche nach Norden ausgerichtet, obwohl es auch Fälle von Sheddächer gibt, die nach Süden ausgerichtet sind, um den Eintritt von Sonnenlicht im Winter zu maximieren.

Die Schuppen-Struktur bietet eine gleichmäßige und diffuse Beleuchtung der Innenräume, was sie ideal für Räume macht, in denen eine konstante und gleichmäßige Helligkeit wichtig ist. Diese indirekte Tagesbeleuchtung verbessert nicht nur den visuellen Komfort der Bewohner, sondern kann auch während der Sommermonate signifikante thermische Vorteile bieten. Darüber hinaus werden Sheddächer für Räume empfohlen, in denen empfindliche Güter vor UV- oder Infrarotstrahlen geschützt werden müssen.

Strukturell betrachtet besteht das Sheddach aus einer Reihe aufeinanderfolgender flacher Schichten in zwei unterschiedlichen Winkeln zur Horizontalen. Die Schichten der ersten Ordnung sind solide und können aus Materialien wie Ziegel, Stahlbeton oder anderen üblichen strukturellen Elementen hergestellt sein, die mit Platten oder isolierten Paneelen verkleidet sind. Die Schichten der zweiten Ordnung bestehen dagegen aus Stahl- oder Holzbalken, die so angeordnet sind, dass sie transparente Glas- oder Polycarbonatplatten unterstützen und das charakteristische „Sägezahn“-Profil des Dachs erzeugen.

Die Auswahl der Materialien hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter das gewünschte architektonische Design, die spezifischen Anforderungen des Auftraggebers und die Notwendigkeit einer Schall- und Wärmedämmung des Gebäudes. Letztendlich stellt das Sheddache eine vielseitige und effiziente Lösung dar, um die Beleuchtung und Energieeffizienz von Industrie-, Gewerbe- und Wohngebäuden zu verbessern, während es gleichzeitig zur Gesamtumweltverträglichkeit beiträgt.

Struktur und Funktionsweise

Die Gestaltung und Konstruktion von Sheddächern stellen eine entscheidende Phase im Bauprozess eines Gebäudes dar und erfordern besondere Aufmerksamkeit für technische Details und die spezifischen Anforderungen des Projekts. Hier sind einige grundlegende Aspekte zu berücksichtigen während dieser Phase.

Ausrichtung der Fenster

Die Ausrichtung der Fenster entlang der hohen Seite der Schicht ist ein entscheidender Aspekt, um den Eintritt von Tageslicht in die darunter liegenden Räume zu maximieren. Eine detaillierte Analyse des Sonnenwinkels und der Lichtverhältnisse ist wichtig, um die optimale Position der Fenster zu bestimmen. Dies ermöglicht eine helle und komfortable Umgebung und vermeidet gleichzeitig Blendungseffekte.

Neigung der Schichten

Die Neigung der Schicht ist ein weiterer entscheidender Faktor bei der Gestaltung von Sheddächer. Eine zu steile Neigung kann den Eintritt von Tageslicht einschränken, während eine zu flache Neigung die Ableitung von Regenwasser beeinträchtigen kann. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen der gewünschten Beleuchtung und der Funktionalität des Dachs zu finden.

Integration mit natürlichen Beleuchtungssystemen

Die Integration mit natürlichen Beleuchtungssystemen wie Dachfenstern und Kuppeln ist entscheidend, um die Vorteile von Sheddächern zu maximieren. Diese zusätzlichen Vorrichtungen ermöglichen es, die Menge an Tageslicht, die in die Räume gelangt, zu regulieren, und verbessern den Komfort der Bewohner sowie die Gesamtenergieeffizienz des Gebäudes. Es ist wichtig, die Lage und Größe dieser Systeme sorgfältig zu berücksichtigen, um eine gleichmäßige und effektive Beleuchtung sicherzustellen.

Abstände der zenitalen Öffnungen

Bei Sägezahndächern sind genaue Regeln für den Abstand der zenitalen Öffnungen zu beachten. Der Abstand zwischen den transparenten Elementen sollte das 2,5-fache der in der transparenten Fläche gemessenen Raumhöhe nicht überschreiten. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Ausleuchtung und vermeidet grobe Fehler in der Konstruktion des Daches.

Innenansicht eines Schuppen-Dächer

Innenansicht eines Schuppen-Dachs

Die Vorteile der Sheddächer

Sheddächer sind eine vielseitige und vorteilhafte Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen und Gebäuden. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile im Vergleich zu traditionellen Dächern.

Energieeffizienz und natürliche Beleuchtung

Sheddächer sind darauf ausgelegt, den Eintritt von Tageslicht in die Gebäude zu maximieren, was den Bedarf an künstlicher Beleuchtung tagsüber reduziert. Dies führt nicht nur zu niedrigeren Energiekosten, sondern schafft auch eine komfortablere und produktivere Umgebung für die Bewohner.

Witterungsbeständigkeit

Die geneigte Struktur der Sheddächer fördert den schnellen Abfluss von Regenwasser und verringert das Risiko von Ansammlungen und undichten Stellen. Darüber hinaus machen hochwertige Materialien, die bei ihrer Konstruktion verwendet werden, sie äußerst widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse wie Schnee, Regen und Wind, was eine zuverlässige Langzeitprotektion gewährleistet.

Langlebigkeit und geringer Wartungsaufwand

Sheddächer sind bekannt für ihre Langlebigkeit und Beständigkeit im Laufe der Zeit. Dank hochwertiger Materialien und sorgfältiger Planung erfordern sie nur wenig oder gar keine Wartung im Laufe der Jahre und sparen den Gebäudeeigentümern Zeit und Geld.

Individuelles Design

Eine der Hauptmerkmale von Sheddächer ist ihre Vielseitigkeit im Design. Mit einer breiten Palette von Farben, Oberflächen und Materialien, die zur Verfügung stehen, können Sie das Dachdesign entsprechend den spezifischen Anforderungen des Gebäudes und den persönlichen Vorlieben des Kunden anpassen.

Vielseitige Anwendungen

Sheddächer eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen, darunter Industrie- oder Gewerbegebäude sowie Sportstätten. Ihre Flexibilität macht sie ideal für eine breite Palette von Projekten, von Fabriken bis hin zu Einkaufszentren, wobei sie immer hervorragende Leistungen und eine ansprechende Ästhetik bieten.

Verbesserung der Leistung durch Photovoltaik-Integration

Das Schuppen-System kann die ideale Lösung sein, um die Leistung von Photovoltaikanlagen zu optimieren. Der Abstand zwischen den Dachziegeln und die Höhe des Rahmens sind zwei entscheidende Faktoren, die den Neigungswinkel der Solarmodule und damit ihre Größe beeinflussen. Diese Variablen ermöglichen es, die Anordnung der Photovoltaikmodule anzupassen, um die Aufnahme von Sonnenenergie zu maximieren. Dank des Schuppen-Designs ist es nicht erforderlich, zusätzliche Metallstrukturen für die Installation der Photovoltaikanlage hinzuzufügen.
Darüber hinaus ermöglicht eine minimale Neigung von 7%, die Solarmodule optimal zu platzieren, um eine maximale Effizienz der auf dem flachen Dach installierten Solarpaneele zu gewährleisten. Die Integration einer Photovoltaikanlage auf dem Schuppen-Dach trägt nicht nur zur Erzeugung sauberer und erneuerbarer Energie bei, sondern bietet auch langfristige wirtschaftliche Vorteile, indem sie die Abhängigkeit von konventionellen Energiequellen reduziert und zur Umweltfreundlichkeit des Gebäudes beiträgt.

Wie man ein Sheddächer realisiert

Hier können Sie sehen, wie Sie ein Dach mit einer Gebäudeplanunssoftware entwerfen und dann das Sheddach einfach und in wenigen Schritten verwalten.

 

 

edificius
edificius