dwg-zu-ifc

Wie man auf einfache Weise eine DWG-Datei in IFC-Format konvertiert

Hier ein praktisches Bespiel, um Ihre DWG-Datei in das offene IFC-Format zu konvertieren und mit allen Projektbeteiligten zusammenarbeiten

Haben Sie Ihr Projekt in DWG-, OBJ-, SKP-, 3DS-Format erstellt und wissen nicht, wie man es in IFC-Format konvertiert, um mit Ihren Kollegen zu kooperieren? Heute zeigen wir Ihnen wie es durch wenigen Schritten durch den Download einer von buildingSMART international zertifizierten, kostenlosen Software möglich ist.

Wie man mit usBIM.viewer+ eine DWG-Datei in IFC-Format konvertiert

Es gibt verschiedene Tools für die Konversion von DWG-Dateien in IFC-Format. Eins davon ist usBIM.viewer+, die kostenlose Software von ACCA für die Bearbeitung von IFC-Dateien.

Folgen Sie diese einfachen Schritte für die Konversion in IFC-Format:

  1. Downloaden und installieren Sie kostenlos usBIM.viewer+;
  2. Wählen Sie die Option Dokument aus 3D-Datei erstellen;
  3. Wählen Sie das zu konvertierende 3D-Modell;
  4. Klicken Sie durch die Toolbar auf Export IFC-Datei.

Mit usBIM.viewer+ verfügen Sie auch über einen Viewer für Modelle, die mit verschiedenen BIM-Authoring erstellt wurden, wie z.B. einen Revit-Datei-Viewer und einen EDF-Viewer.

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre IFC-Datei auf sehr einfache Weise erhalten können.

 

 

Ist es möglich, eine IFC-Datei in eine DWG-Datei zu konvertieren?

Die Konvertierung einer IFC-Datei in eine DWG-Datei ist ein oft kritischer Vorgang, da eine IFC-Datei aus einer Vielzahl von Daten besteht, die mit der Geometrie des Gebäudes verbunden sind und beim Konvertierungsvorgang verloren gehen könnten. Es ist jedoch möglich, IFC-Dateien in verschiedene BIM-Authoring zu importieren und dann 2D-Dateien in den Formaten DXF, DWG und SVG zu exportieren.

Wenn Sie nicht über ein BIM-Authoring verfügen und eine IFC-Datei bearbeiten müssen, können Sie usBIM.vewer+ kostenlos verwenden.

usBIM.viewer+ ist nicht nur ein IFC-Viewer, sondern auch ein IFC-Datei-Editor mit erweiterten Funktionen zur Erstellung und Bearbeitung von BIM-Modellen; ein echtes BIM-Authoring des Modells im offenen IFC-Format.

usBIM.viewer+ ermöglicht:

  • die Erstellung einer IFC-Datei aus einem beliebigen Dateiformat oder das Öffnen einer IFC-Datei, die mit einer Authoring-Software für Architektur-, Struktur-, Anlagenentwurf usw. erstellt wurde (Revit®, ArchiCAD®, Edificius, Tecla®, Vector Works®, AllPlan® usw.);
  • die Bearbeitung aller IFC-Objekte, aus denen das Modell besteht, indem Sie Eigenschaften hinzufügen, die Geometrie ändern oder löschen;
  • das Hinzufügen von neuen Objekten, die aus Webkatalogen in jedem Format zu übernehmen sind.

Alle am Modell vorgenommenen Änderungen werden in einem neuen Modell in IFC-Format gespeichert.

Schema das darstellt wie man IFC Dateien mit usBIM-viewer+ exportiert und importiert

IFC-Import-/Export-Prozess mit usBIM.platform+

usBIM.viewer+ ändert vollständig die potenzielle Verwendung des IFC-Formats des BIM-Modells. Das IFC-Format wird in der Tat nicht nur zu einer Garantie für den zeitlichen Zugriff der Daten, egal mit welcher Software das Modell erstellt wurde, sondern auch zum Format, in dem die Informationen während der Ausführungs- und Wartungsphase frei verwaltet werden können.

Was wir hier vorgestellt haben, ist eine Desktop-Lösung, wenn Sie jedoch all diese Funktionen in einer Online-Lösung suchen, können Sie den DWG-Viewer kostenlos verwenden

Wofür ist das IFC-Format gedacht?

IFC (Industry Foundation Classes) ist ein offenes Dateiformat, das die Interoperabilität zwischen den unterschiedlichen Projektbeteiligten fördert. Das Ziel ist, den Datenaustausch eines Informationsmodells ohne Datenverlust oder Fehler zu ermöglichen.

Das IFC-Format wurde konzipiert, um die Informationen eines Gebäudes in allen Phasen seines Lebenszyklus beizubehalten: von der Machbarkeitsanalyse über den Bau und die Wartung bis hin zu allen Entwurfs- und Planungsschritten.

Welche sind die Vorteile des IFC-Formats

Die Hauptvorteile des IFC-Formats sind die Interoperabilität zwischen den unterschiedlichen Projektbeteiligten sowie der Informationsaustausch durch ein Standardformat.

Man verfügt außerdem über eine höhere Qualität, Fehlerverringerung, Kostenreduzierung und Zeitersparnis.

IFC-Modelle enthalten die Gebäudegeometrie und die Daten der entsprechenden Elemente. Diese können alle oder nur partielle Informationen von der ursprünglichen BIM-Dateien beinhalten.

Der Export von Daten von einem BIM-Projekt in eine IFC-Datei stellt das Verfahren dar für die Datenübertragung von einer Anwendung zur anderen.

Folgen Sie uns auch in unseren nächsten Fokussen, um weitere Themen über das IFC-Format zu vertiefen!

 

usbim-viewer
usbim-viewer