Home » BIM und Sicherheit » Gerüstplanung: Alles über Arten und innovative Lösungen

Gerüstplanung

Gerüstplanung: Alles über Arten und innovative Lösungen

Wie plant man ein Gerüst? Welche Typen gibt es? Wie wählt man sie aus? Hier ist der technische Leitfaden, der Ihnen Schritt für Schritt hilft.


Gerüste existieren schon seit langer Zeit, vielleicht seit Menschen begonnen haben, in die Höhe zu bauen. Seitdem haben diese Strukturen zur architektonischen Ausdrucksmöglichkeit verschiedener Generationen beigetragen.

In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Arten von Gerüsten, innovative Lösungen und alle mit der Verwendung spezifischer Softwares für die Gerüstplanung verbundenen Vorteile sowie alle Aspekte in Bezug auf Sicherheit, die für die Montage, Verwendung und Demontage erforderliche Dokumentation und technische Überprüfungen erkunden.

Zeichnung eines Gerüsts, erstellt mit CerTus-PN

Zeichnung eines Gerüsts, erstellt mit CerTus SCAFFOLDING

Was sind Baugerüste?

Ein Baugerüst, ist eine wesentliche Komponente im Bauwesen und stellt eine temporäre Gitterstruktur mit Gerüstablagen dar. Seine Bedeutung ist entscheidend in jedem Kontext, in dem Arbeiten in der Höhe durchgeführt werden, die als Tätigkeiten definiert sind, die in einer Höhe von mehr als 2 Metern ausgeführt werden. Der Hauptzweck des Gerüsts besteht darin, den Fall von Personen und Materialien von oben zu verhindern und eine sichere und effiziente Arbeitsumgebung zu gewährleisten.

Die Struktur des Gerüsts kann aus einer Vielzahl von Materialien wie Holz, Aluminium und Stahl je nach den spezifischen Anforderungen des Projekts hergestellt werden. Das Gerüst, das um das Gebäude herum platziert ist, spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der Platzierung von Materialien und erleichtert den Zugang der Arbeiter zu verschiedenen Teilen der Struktur. Seine Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit machen es zu einem unverzichtbaren Werkzeug, um den Fortschritt der Bauarbeiten zu optimieren.

Die Sicherheit spielt eine herausragende Rolle bei der Verwendung von Gerüsten, und ihre Installation erfordert spezialisierte Fähigkeiten. Es ist wesentlich, dass der Montageprozess von Fachleuten überwacht wird, die eine einwandfreie Ausführung gewährleisten können, indem sie dem vom qualifizierten Techniker bereitgestellten Projekt folgen. Dieser Ansatz garantiert nicht nur die ordnungsgemäße Funktionsweise des Gerüsts, sondern schützt vor allem die Sicherheit der dort arbeitenden Personen. All dies muss bereits in der Planungsphase berücksichtigt und mit einer Gerüstzeichnung detailliert dargestellt werden, um die Risiken auf ein Minimum zu beschränken.

Die Gerüstplanung

Die Gerüstplanung bezieht sich auf die technischen Zeichnungen und Planungsdokumente für die Stützstrukturen, die im Bauwesen verwendet werden
Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Zweck: Die Gerüstplanung ist entscheidend, um die Sicherheit und Stabilität der Gerüste während der Bau- oder Wartungsarbeiten zu gewährleisten.
  • Komponenten: Diese Zeichnungen enthalten in der Regel Details der Gerüstkomponenten wie Rahmen, Diagonalen, Plattformen und deren Verbindungen und bieten so einen umfassenden Einblick in die Gerüstplanung.
  • Vorschriften: Eine ausführende Gerüstzeichnung ist für Gerüstprojekte erforderlich. Diese Zeichnung muss von einem qualifizierten Fachmann erstellt werden und ist ein wesentlicher Bestandteil, um die Sicherheitsvorschriften einzuhalten.
  • Software: Es gibt spezialisierte Softwaretools, die die Erstellung von Gerüstzeichnungen und die Vorbereitung wesentlicher Dokumente zur Sicherheitskonformität erleichtern.
  • Projektionen: Die Gerüstzeichnung sollte Projektionen enthalten, die zeigen, wie das Gerüst auf der Baustelle aufgestellt wird, sowohl auf Plänen als auch auf Ansichten. Im Falle des BIM-Modells des Gerüsts können alle 2D-Zeichnungen aus dem 3D-Modell generiert werden.

Zusammenfassend ist die Gerüstplanung eine technische Zeichnung und Planung für Gerüstkonstruktionen, die entscheidend ist, um Sicherheit und Konformität mit Vorschriften in Bauprojekten zu gewährleisten. Diese sollte von qualifizierten Fachleuten erstellt werden und kann spezielle Softwaretools beinhalten.

In welcher Situation ist die Erstellung des Gerüstprojekts erforderlich?

Die Notwendigkeit, dieses Dokument zu erstellen, besteht auf jeder Baustelle, auf der ein Gerüst für Arbeiten verwendet wird. Die Verantwortung für die Erstellung liegt beim Arbeitgeber, der die Komplexität des verwendeten Gerüsts sorgfältig bewerten und die Sicherheitsbedingungen berücksichtigen muss.

Ausführungspläne für Baugerüste: Inhalte und Zweck

Die Ausführungspläne für Gerüste ist ein entscheidendes Element, um die Sicherheit und ordnungsgemäße Durchführung von Bauarbeiten zu gewährleisten. Dieses Dokument, das in das von einem qualifizierten Fachmann erstelle wird, spielt eine grundlegende Rolle bei der Sicherstellung der Konformität des Gerüsts mit den geltenden Vorschriften. Ihre Bedeutung zeigt sich sowohl in Fällen, in denen ein vollständiges Projekt erforderlich ist, wie bei Gerüsten über 20 Metern Höhe oder bei Gerüsten, für die keine spezifischen Strukturkonfigurationen verfügbar sind, als auch bei Gerüsten, die von der Projektpflicht befreit sind.

Bei Vorliegen eines Projekts muss die Ausführungszeichnung von dem beauftragten Ingenieur oder Architekten unterschrieben und alle für die Definition des Gerüsts erforderlichen Elemente enthalten. Wenn hingegen kein Projekt erforderlich ist, muss die Ausführungszeichnung zumindest wesentliche Informationen wie maximale Überlastungen pro Quadratmeter der Plattform und die Angabe von Auflagepunkten und Verankerungen enthalten.

Die Zeichnung muss den Standardgrafikkonventionen entsprechen und in angemessenem Maßstab dargestellt werden, um ein vollständiges Verständnis der Gerüstkonfiguration zu gewährleisten. Teile wie Grundrisse, Ansichten und Schnitte müssen klar dargestellt werden, wobei sowohl die geschnittenen als auch die projizierten Teile hervorgehoben werden. Die Dimensionierung ist ein wesentlicher Aspekt der Zeichnung, der detaillierte Informationen über die Abmessungen des dargestellten Objekts liefert.

Die Verwendung der BIM-Technologie (Building Information Model) kann die Vorbereitung der Ausführungszeichnung erheblich vereinfachen, indem detaillierte dreidimensionale Modelle erstellt und automatisch verwandte Dokumente generiert werden, sowie die Festigkeits- und Stabilitätsberechnung, wenn erforderlich. Darüber hinaus ermöglichen moderne Modellierungssoftwares eine vollständige 3D-Visualisierung des Gerüsts, was die Überwachung und Fehlerdiagnose erleichtert.

Arten von Gerüsten

Die Wahl der Gerüstart ist eine entscheidende Entscheidung, die mit verschiedenen spezifischen Faktoren der Baustelle, des Projekts und des verfügbaren Platzes zusammenhängt. Die Haupttypen von Gerüsten sind:

  • Stahlrohrkupplungs-Gerüst,
  • Stellrahmen-Gerüst,
  • Modul-Gerüst.

jede mit einzigartigen Eigenschaften und spezifischen Anwendungen.

Stahlrohrkupplungs-Gerüst

Das Stahlrohrkupplungsgerüst ist eine der ältesten Lösungen, die durch die Verbindung von Rohren durch Kupplungen gekennzeichnet ist, um eine äußerst modulare und flexible Struktur zu schaffen. Seine tief verwurzelte Geschichte zeigt sich in seiner breiten Vielseitigkeit, die jedoch mit verschiedenen kritischen Aspekten einhergeht.

Dieses System ermöglicht die Verbindung von Rohren unterschiedlicher Länge und bietet die Möglichkeit, die Struktur an jede Fassade oder jedes Bauwerk anzupassen. Seine inhärente Flexibilität macht es für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet, einschließlich Bau, Restaurierung, Schiffbau usw.

Vorteile

  1. Hohe Flexibilität: Die Modularität des Systems ermöglicht eine außergewöhnliche Anpassungsfähigkeit an verschiedene Formen von Fassaden oder Bauwerken.
  2. Dimensionale Anpassungsfähigkeit: Die Möglichkeit, Rohre verschiedener Längen zu verbinden, ermöglicht das Arbeiten in variablen Positionen.

Nachteile

  1. Lange Montagezeiten: Der Montageprozess erfordert aufgrund der Notwendigkeit, zahlreiche Teile zu verbinden, längere Zeiten.
  2. Spezialisierte Arbeitskräfte: Die Installation erfordert hochspezialisiertes Personal, um eine korrekte Ausführung zu gewährleisten.
  3. Hohe Gesamtkosten: Obwohl die Anschaffungskosten für das Gerüst zunächst niedrig sind, ist die Montage kostspielig und beeinflusst die Gesamtkosten.
Gerüstprojekt erstellt mit CerTus-PN

Gerüstprojekt erstellt mit CerTus SCAFFOLDING

Stellrahmen-Gerüst

Stellrahmen-Gerüst sind Konstruktionslösung, die aus standardisierten Metallrahmen mit vordefinierter Höhe und Tiefe besteht, an denen Träger und Geländer befestigt sind. Dieses System ist für seine schnelle Montage und geringen Kosten bekannt, aber seine begrenzte Flexibilität macht es besser geeignet für lineare und weniger komplexe Strukturen. Die Integration mit Rohr- und Kupplungsteilen kann für spezifische Konfigurationen erforderlich sein.
Stellrahmen finden seinen bevorzugten Einsatz bei Renovierungsarbeiten und auf ebenen, unebenen Geländen. Die vorgegebene Struktur begrenzt die Anpassungsmöglichkeiten an unregelmäßige Konfigurationen, weshalb oft zusätzliche Integrationen durch Holzbretter oder zusätzliche Rohr-Kupplungen erforderlich sind.

Vorteile

  1. Einfachheit und Schnelligkeit der Montage: Die Vorbereitung der vorgefertigten Rahmen ermöglicht eine schnelle Montage und reduziert erheblich die Montagezeiten.
  2. Niedrige Kosten: Im Vergleich zu anderen Arten von Gerüsten bietet diese Lösung einen signifikanten wirtschaftlichen Vorteil.

Nachteile

  1. Begrenzte Flexibilität: Die modulare Struktur mit festen Maßen verhindert unendliche Konfigurationen und macht sie weniger anpassungsfähig für unregelmäßige Strukturen.
  2. Notwendigkeit zusätzlicher Integrationen: Um strukturelle Einschränkungen zu überwinden, können zusätzliche Holzbretter oder Rohrteile erforderlich sein.

Modul-Gerüst

Modul-Gerüste sind fortgeschrittene Lösung, die die Flexibilität des Rohr- und Kupplungssystems mit der schnellen Montagegeschwindigkeit typischer Rahmen-Gerüste kombiniert. Dieses System zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, sich an unregelmäßige und komplexe Oberflächen anzupassen, was es besonders geeignet für komplexe Renovierungen und den Bau mit nicht linearen Fassaden macht.
Der Montageprozess dieses Gerüsts beinhaltet die Verbindung von vertikalen Metallrohren mit perforierten Scheiben, was die Flexibilität bietet, horizontale und diagonale Rohre unterschiedlicher Größen zu verbinden. Diese Konfiguration positioniert es ideal zwischen vorgefertigten Rahmen und dem Rohr- und Kupplungssystem, indem es ihre besten Eigenschaften kombiniert.

Vorteile

  1. Flexibilität und dimensionale Anpassungsfähigkeit: Das multidirektionale Gerüst bietet eine hohe Vielseitigkeit und ermöglicht eine einfache Anpassung an verschiedene architektonische Konfigurationen.
  2. Einfachheit und Schnelligkeit der Montage: Im Vergleich zu anderen Lösungen ist der Montageprozess schneller und trägt dazu bei, die Gesamtbetriebszeiten zu reduzieren.

Nachteile

  1. Höhere Anschaffungskosten: Die Innovation und Komplexität der Struktur führen zu höheren Anfangskosten im Vergleich zu einigen Arten von Gerüsten.
  2. Erfordert spezialisierte Arbeitskräfte: Die Montage erfordert spezialisierte Fähigkeiten und erhöht die Abhängigkeit von hochqualifizierten Arbeitskräften.
  3. Dokumentation und Genehmigungen: Wie bei jedem Gerüsttyp sind umfangreiche Dokumentation und Genehmigungen erforderlich, um Sicherheit und gesetzliche Konformität zu gewährleisten.
3D-Visualisierung eines Gerüstes

3D-Visualisierung eines Gerüstes

Innovative Lösungen: Elektrische Gerüste für vertikale Arbeiten

In modernen Bauumgebungen, neben den traditionellen Gerüsttypen, gibt es innovative Lösungen, die das Konzept des Zugangs zu vertikalen Oberflächen revolutionieren. Insbesondere zeichnen sich elektrische Gerüste durch ihre Mobilität entlang der Fassade aus und bieten flexible und vielseitige Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Zu den Hauptkategorien gehören an Seilen aufgehängte, selbstkletternde und am Kran montierte Hubarbeitsbühnen.

Mobiles Gerüst

Diese Art von Gerüst besteht aus Gruppen von elektrischen Hubvorrichtungen, die mit vertikalen Modulen und horizontalen Elementen verbunden sind. Die modulare Struktur ermöglicht flexible Abmessungen, mit der Option eines einzelnen Hubgriffs oder zwei Gruppen für längere Plattformen. Die Vielseitigkeit dieser Lösung ermöglicht das Arbeiten an unregelmäßigen Strukturen, dank teleskopischer Teile und zusätzlicher Arbeitsplattformen.
Vorteile

  • Konformität mit europäischen Normen, die Sicherheit und Geschwindigkeit bei Montage/Demontage gewährleisten.
  • Sichere Beförderung von Personen und Materialien.
  • Elektrische Steuerung für mühelose Bewegung.
  • Hohe Präzision bei der Arbeitsposition.
  • Zugang zu erheblichen Höhen bei proportional niedrigen Montagekosten.

Nachteile

  • Nicht optimal für kleine und niedrige Strukturen.
  • Begrenzte Anpassung an unregelmäßige Formen.
  • Notwendigkeit von Be- und Entladung von Lastwagen für Hubgruppen.

Hängendes Gerüst mit Seilen

Diese Gerüste bestehen aus modularen Plattformen, die von Seilen getragen und von elektrischen Winden angetrieben werden. Sie erfordern eine ebene Oberfläche (normalerweise auf dem Dach) für die Installation des Stützgerüsts (Traversen, Gegengewichte und Befestigungen).
Vorteile

  • Schnelle Montage ohne Verankerung.
  • Geringes Gewicht der Plattform.
  • Geeignet für den Zugang zu großen Höhen und komplexen Strukturen.
  • Ideale Lösung, wenn eine Montage von unten schwierig ist.

Nachteile

  • Erfordern erfahrene Arbeitskräfte.
  • Einschränkungen bei Lasten und Arbeiten unter hohem Druck.

Wie man eine Gerüstzeichnung erstellt

Hier ein kurzes Video das veranschaulicht wie leicht es ist mein einer Software für die Gerüstplanung zu arbeiten.

 

 

certus-scaffolding
certus-scaffolding